Gut im Plan

Es sind die Wände des ersten Untergeschoss, die gerade auf der Baustelle des IT- und MedienCenters aneinandergebaut werden. Sechs Stockwerke bekommt das Gebäude, in dem künftig die Bibliothek, das Rechenzentrum, das Sprachenzentrum sowie Labore, Hörsäle und Büros der Fakultäten Maschinenbau und Automobiltechnik sowie Elektrotechnik und Informatik zu finden sind.
Die zwei Untergeschosse dienen allein für die Infrastruktur des Gebäudes. Ziemlich kleinteilig sieht das gerade von oben aus.
Die Bauarbeiten liegen gut im Zeitplan. Dass es so schnell vorangeht, ist auch den sogenannten HFT-Wänden zu verdanken. Diese Halbfertigteilwände bestehen aus zwei Betonelementen und einem Gitterträger. Auf der Baustelle heben sie die Bauarbeiter mit dem Kran an die richtige Stelle und gießen das Innere mit Beton aus.

Am Mittwoch, 12. September 2018, um 10 Uhr findet die Grundsteinlegung für das IT- und MedienCenter statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.